Scharfe Messer und Speck

Scharfe Messer und Speck sind eigentlich eine gute Kombination, wenn nicht beim entfernen der Schwarte ein Finger im Weg ist!
So geschehen am Samstag Abend: Erst der Knochen meines Fingers stoppte die Klinge des Messers…
Die Folge? – Ein Blutbad!
Da das Krankenhaus hier nur noch für Covid-Patienten da ist, hätte ich nach Roman fahren müssen (40 Km)! Also haben wir erst mal desinfiziert und dann verbunden. Weiterlesen

1
0

Spam Kommentare

Ich erhalte in letzter Zeit viele Spam Kommentare. Die meisten mit Links zu einer Türkischen Streamingseite.
Glücklicherweise habe ich vor längerem schon eine Software installiert welche solche Kommentare erkennt und automatisch in den Spam-Ordner verschiebt!
Bei jedem solchen Kommentar bekomme ich dann eine Hinweismail, so, dass mein Posteingang dann so ausschaut:

Spam-Kommentare

Spam-Kommentare

Bisher hat das wunderbar funktioniert, noch nie wurde ein echter Kommentar als Spam markiert!

Ich hoffe dass dies auch weiterhin so bleibt 🙂

0
0

Brot Backen

Brot Backen unter erschwerten Bedingungen

Anfangs letzter Woche wollte ich ein leckeres Roggenmischbrot backen.
Ich habe wie üblich Sauerteig, Mehl, Wasser, Salz etc gemischt, geknetet, ruhen gelassen und… Nichts passierte!
Der Teig ging selbst im Ofen nicht auf und am Ende hatte ich einen “heissen Stein”! Weiterlesen

0
0

Ebay und Sicherheit

Ebay und Sicherheit

Ebay schreibt Sicherheit gross!
Jedes mal wenn ich nach Rumänien komme und mich bei Ebay einlogge wird mein Konto sofort gesperrt!
Nun bin ich ja seit März in Rumänien und habe schon verschiedene Dinge bei Ebay bestellt.
Insgesammt durfte ich seit März somit 19 mal eine Pin anfordern und sechs mal das Passwort ändern!

Passwort ändern erforderlich

Passwort ändern erforderlich

Pin Abfrage

Pin Abfrage


Weiterlesen

0
0

Hamster

Hamsterkäufe

Als ich im März hierher (nach Rumänien) kam habe ich meine Lebensmittelvorräte mitgenommen.
Ich wusste damals noch nicht, wie es kommen würde, entschied aber in Folge der leeren Regale in Deutschland die Lebensmittel mitzunehmen und dafür andere Dinge in Düsseldorf zu lassen…
Wie es sich herausstellte war dies die richtige Entscheidung!
Mehl, Polenta, Reis, Hefe waren hier über längere Zeit ausverkauft, während sich die Deutschen mit Toilettenpapier eindeckten. Weiterlesen

0
0

Neue Interaktionsfunktion

In Folge der doch eher spärlichen Interaktionen (Kommentare) habe ich nun eine zusätzliche Erweiterung installiert:
Am Ende eines jeden Beitrages findet sich nun ein “Like/Dislike” Piktogramm, mit welchem Ihr natürlich anonym mitteilen könnt, ob der Beitrag gut oder schlecht ist!

Like-Dislike

Like-Dislike


Dies gibt mir zumindest ein kleines Feedback und bedeutet für Euch überhaupt keinen Aufwand (bis auf einen Mausklick natürlich 🙂 )
Vielleicht ist noch zu Erwähnen, dass das System lokal läuft, also nicht mit facebook, Twitter etc… verbunden ist!
Es würde mich freuen, so etwas mehr Infos zu bekommen ob und wie meine Beiträge ankommen…
Danke und bleibt gesund, Olli

2
0

Constanța vor der Rückreise

Constanța vor der Rückreise

Am Samstag, 18.7.2020 war es soweit: Wir mussten packen und die Rückreise antreten.
Zuerst wollte ich jedoch noch das berühmte Casino von Constanța sehen!
Also fuhren wir nach Konstanța 🙂
Die Stadt ist eigentlich schön, mit vielen alten Gebäuden, breiten, teilweise ganz frisch asphaltierten Straßen und relativ vielen Bäumen.
Bald schon erreichten wir den Hafen und ab dort ging es zu Fuß weiter. Weiterlesen

0
0

Das Hotel

Das Hotel

Das Hotel Splendid

Das Hotel Splendid, Hintereingang mit Restaurantterrasse

Wohnen sollten wir im Hotel Splendid SPA in Mamaia.
Das Hotel ist ein relativ neues Gebäude, modern ausgestattet, allerdings konnten wir in Folge der Coronakrise weder das Restaurant noch den SPA-Bereich nutzen.
Frühstück wurde auf das Zimmer gebracht, einmal nahmen wir es auf der Restaurantterrasse die offen war zu uns, was allerdings keinen Spaß machte da die Terrasse völlig überfüllt war.

Frühstück auf dem Hotelzimmer

Frühstück auf dem Hotelzimmer

Gearbeitet habe ich praktisch die ganze Zeit von der Hotelterrasse aus, das Internet kam über mein Handy (war schneller als das Hotel w-lan) und habe es echt genossen! Die Aussicht von der Terrasse war genial:

Homeoffice

Homeoffice

Sonnenuntergang

Sonnenuntergang von der Hotelterrasse aus

Fazit:
Trotz der Tatsache (oder gerade wegen dieser), dass ich arbeiten musste und deshalb die meiste Zeit im Hotelzimmer verbrachte kann ich diese Unterkunft empfehlen…

0
0