Kontakt

Wenn Sie Wünsche, Anregungen, Kritik oder Fragen haben, können Sie uns hier eine Mail senden.



Mit dem Betätigen des „Senden“ Buttons, stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

2 Gedanken zu „Kontakt

  1. Moin Olli. Ich habe mal eine Frage., Ersteinmal wollen wir wollen uns im Juli ein Haus in Ungarn kaufen und dort unseren Lebensabend verbringen. Da das Haus auch mal die erste Zeit ein paar Monate von uns nicht bewohnt bleibt, möchte ich einen Satz (2 Stück ausreichend?) Alarmkameras mit Bewegungsmelder und WLAN z.B. in Bäumen anbringen, so, dass das Haus rundherum abgedeckt ist. So stelle ich mir das jedenfalls vor. Bewegungsmelder setzen die Kameras in Gang. Per WLAN bekomme ich das Filmchen auf mein Smartphone/Notebook. So kann ich die Polizei dort unten anrufen. Hast du da einen Tipp. Wetterunempfindlich müssen die Kameras sein, klein und unauffällig.

    • Hallo Ochim,
      Für die Videoüberwachung gibt es mehrere Möglichkeiten.
      Die eine ist, die in der Kamera integrierte Bewegungserkennung zu nutzen und bei „Alarm“ die Bilder per FTP oder Email zu versenden. – Dies ist die einfachste Lösung, setzt aber voraus, dass die Kamera dies unterstützt.
      Eine weitere Möglichkeit ist, dass Du bei Deinem Internetanbieter eine statische IP buchst (In RO kostet das ca, 1 Euro/Monat). Dann vergibst Du den Cam´s verschiedene statische interne IP Adressen und unterschiedliche Ports (z.B. 81,82,83 usw.) Auf diese Weise kannst Du jederzeit von Deutschland aus auf die Cams zugreifen (ip+Port, z.B. 99.88.77.66:81 für cam 1, 99.88.77.66:82 für cam2 usw)In diesem Fall kannst Du auf Deinem Windows-Rechner zu Hause eine Software installieren (zum Beispiel I-Spy ist eine open-source überwachungssoftware) und in dieser Software die Bewegungserkennung konfigurieren. (ganzes Bild, oder nur Ausschnitt).
      Die SW wird dann automatisch Filmsequenzen speichern, sobald eine Bewegung festgestellt wird.
      Der Vorteil hiervon ist, dass Du jederzeit auf die Cam draufschauen kannst und somit siehst, ob die cams funktionieren. Natürlich kannst Du auch kombinieren, so, dass die Cam´s von sich aus Emails versenden und die SW bei Dir zu Hause speichert.
      Der Nachteil ist, Dass Du einen Rechner 24/7 am laufen haben musst…
      IP – Cams findest Du bei Amazon oder bei Ebay am günstigsten. Wichtig ist es die Beschreibung genau zu lesen damit die Cam am Ende auch die Funktionen hat, die sie haben sollte (Nachtsicht, Bewegungserkennung, Email, FTP usw)…
      Nebenbei: Sprichst Du Ungarisch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.