Ich bin “Der Auserwählte”

XY selected you for new Project

(XY steht für eine Agentur)
Eine Mail mit diesem Titel erreichte mich heute von einer bekannten Agentur. Der Inhalt war dann folgender:
” Greetings,

We are delivering a NOC Service for a well established German Customer, we are looking for the right team and long term employment offer.

If you are confident German speaker, eager to be apart of an established growing new NOC, contact us at the soonest

I really look forward to speaking with you.

Kindest regards,

XX YY
Talent Acquisition Manager ”

Übersetzt heisst das:

XY hat Sie für ein neues Projekt ausgewählt

“Grüße,

Wir liefern einen NOC-Service für einen etablierten deutschen Kunden, wir suchen das richtige Team und ein langfristiges Stellenangebot.

Wenn Sie zuversichtlich sind, Deutsch zu sprechen und sich von einem etablierten, wachsenden neuen NOC trennen zu wollen, kontaktieren Sie uns so bald wie möglich

Ich freue mich sehr darauf, mit Ihnen zu sprechen.

Herzliche Grüße,

XX >>
Talent Acquisition Manager”

Die suchen da also ein Team sowie ein langfristiges Stellenangebot. (Viel Glück, vor allem beim finden des langfristigen Stellenangebotes!)
Des Weiteren bin ich ziemlich zuversichtlich deutsch sprechen zu können, allerdings ist mir nicht klar weshalb ich mich von einem NOC Team trennen soll, ich gehöre ja keinem an…

Diese Person die diese Mail geschrieben hat nennt sich “Talent Acquisition Manager”, scheint jedoch selber relativ untalentiert…

Fazit:
Ich weis jetzt, dass ich auserwählt wurde in einem NOC Team zu arbeiten und dass es sich wohl um eine längerfristige Position handelt.(ein Monat mit Verlängerung?)
NOC ist eigentlich ein guter (Büro) Job, allerdings normalerweise in Dreischicht, was mir persönlich nicht besonders zusagt.
Ausserdem bin ich ja noch mindestens bis Aprill in einem Vertrag, informierte diese Agentur sogar schon darüber!
Zu guter Letzt: Solch reisserische Titel lösen bei mir eher eine Abneigung aus, habe ich ja scheinbar auf diese Art schon mindestens 100 mal irgendwelche Jackpots geknackt und Reisen gewonnen…

…Manchmal frage ich mich, wie verzweifelt solche Talent Acquisition Manager sein müssen…

0
0

Ohne Licht kein Schatten!

Ohne Licht kein Schatten

Im Umkehrschluss: Dort wo Schatten sind muss auch Licht sein!
Genau so ist eigentlich meine Einstellung:
Im Leben gibt es Hochs und Tiefs. Wenn Du nun in einem „Tal” (Tief) bist, gibt es immer mehrere Möglichkeiten:
– Resignieren, sich hinsetzen und erstarren (die schlechteste von allen Möglichkeiten!)
– Kämpfen, die steile Wand des Tales erklimmen und wieder oben auf dem Berg stehen.(die anstrengenste von allen Möglichkeiten!
– Dem Tal folgen, irgendwann wird es weiter und grösser, neue Möglichkeiten und Wege eröffnen sich und irgendwann findest Du eine Seilbahn, welche Dich ganz bequem auf den Berg führt (Meine bevorzugte Methode 🙂 ) Weiterlesen

0
0

Bald geht´s wieder los!

Bald geht´s wieder los!

Aber vorher muss noch viel vorbereitet werden!
Silvia ist ja schon in Rumänien. Ich werde voraussichtlich am 17. August auch nach Rumänien fahren.
Da ich dann jeweils Freitags von dort aus arbeiten werde, muss ich noch so ein paar Sachen organisieren. Weiterlesen

0
0

Schritt für Schritt

Schritt für Schritt…

…geht es weiter!
Aber, wie immer: Erst mal der Reihe nach!
Nachdem ich im April die Arbeit in Folge des fehlenden Lohns niedergelegt habe, saßen wir fest!
Zwar hatte ich zwischendurch mal etwas Geld bekommen, jedoch war es jedes mal zu viel zum sterben aber auch zu wenig zum leben…
Weiterlesen

0
0

Es läuft wieder halbwegs rund

Es läuft wieder halbwegs rund

Noch fehlen einige Dinge in der Datenbank, unter Anderem sind auch alle “Subscriber” verschwunden, will heissen, Ihr bekommt keine automatischen Emails mehr, ihr müsst erst neu “Subscriben” – anmelden.
Weitere Fehler werde ich in nächster Zeit beheben.
Weiterlesen

0
0

Jetzt weiss ich es endlich!

Jetzt weiss ich es endlich!

…Was mein Job ist!
Aber erstmal der Reihe nach.
Über´s Wochenende sind wir nach Freiburg gefahren. Dort wartete etwas Post auf mich, welche aufgearbeitet werden muss!
Der Opel Corsa, welchen ich als “Notlösung” für 250 Euro in Berlin erstanden habe läuft übrigens bestens! Weiterlesen

0
0