Eine neue Position steht an

Eine neue Position steht an

Nachdem wir vom 12. -14. April eher geruhsame Tage verbrachten, mit ein paar kleinen Ausflügen in der näheren Umgebung, ging es am Montag wieder los.
Die Arbeit rief, und so durfte ich dem Team das Material bringen, sowie das abgebaute Material, welches nun schon seit längerer Zeit auf dem Parkplatz des Standortes stand abtransportieren.
Der Diensttag wurde dann für Silvia sowie „Anhang“ zum Touristentag: Ich lieferte sie am Morgen in der Innenstadt von Nürnberg ab und ging anschließend arbeiten. Weiterlesen

Wiedermal: No News

Wiedermal: No News

Es ist Samstag Morgen und es gibt nicht wirklich news!
Gestern sollte eigentlich die Urteilsverkündung im Fall „Cousin“ sein, wir haben jedoch den Anwalt noch nicht erreicht und auf der Website des Gerichtes steht auch noch nichts. Weiterlesen

Stress !

Stress

Die letzten Monate waren voll von Stress für uns.
Da war (ist) die Situation mit Silvia, welche nicht nur emotionellen Stress und finanzielle Konsequenzen hatte und hat, sondern auch Reparaturen am Auto, Arbeitstechnische Probleme und sonstige Gegebenheiten kamen noch hinzu… Weiterlesen

Positive News

Positive News

Nachdem ich nun eine Woche Gearbeitet habe, (oder sollte ich besser sagen anwesend war?) gibt es positive News: Wie telefonisch mit der Agentur ausgemacht, habe ich um eine Akontozahlung gebeten. Diese wurde zumindest telefonisch, total unkompliziert abgewickelt und noch am Montagnachmittag angewiesen. Nimmt mich jetzt wunder wie lange es dauert bis das Geld bei mir auf dem Konto ankommt!
Wenn man Agenturen kennt, welche beinahe utopische Zahlungsziele haben, dann noch Spielchen treiben und zusätzlich die Zahlungsfristen nicht einhalten, kann man sowas kaum glauben, und ich denke jeder kann sich vorstellen welches Gefühl es ist, wenn man praktisch Pleite ist und nicht weis wie die Agentur reagiert! – Ich habe jedenfalls letzte Nacht nicht gut geschlafen!!!
Ich hoffe, dass die Erfahrung mit dieser Agentur hier weiterhin so gut ist!

Ein ehemaliger Arbeitskollege, welcher auch hier in Deutschland ist, hat mir gerade heute Erzählt, dass ein Bulgare bei ihnen über eine solche Agentur Arbeitet, (welche wir übrigens mittlerweile zu Meiden versuchen), und dieselben Erfahrungen macht wie wir sie gemacht haben…
Wie lange es wohl dauert, bis niemand mehr für die Arbeiten will?
…Vielleicht sollte man einmal ein Bewertungsportal für Agenturen machen… Die machen das ja irgendwie auch mit den Freelancern…

So, das wars für heute, muss morgen wieder früh raus, werde die Tage wieder etwas ausführlicher schreiben! Und vielleicht bekommt ja mein fahrbarer, nach Frittenbude stinkender Untersatz bald wieder mal einen Schluck anständiges Diesel 😀