Der Dialog ist eröffnet…

Der Dialog ist eröffnet…

Donnerstag Abend habe ich folgende Mail, nach einer Woche Funkstille rausgeschickt:

Hallo H,

Da mein “Friedensangebot” scheinbar nicht angenommen wird, erlaube ich mir ein paar Fragen zu stellen:

– Wo ist das Geld für den Transport eines Teils vom Marvins Dingen nach Freiburg? ( habe ich mit Toyota gemacht, wurde von Euch mit 250.- an Marvin verrechnet, mir jedoch nie gutgeschrieben…)

– Wo ist die versprochene Bezahlung für den Transport von drei Mitarbeitern aus Rumänien sowie Ungarn in die Schweiz?

– Wie sieht es aus mit 13. Monatslohn (steht mir anteilsmässig nach GAV zu)?

– Wie erklärst Du die Lohnabrechnung (en) und Urlaubsabrechnung (en) vom November betreffend Oktober, besonders nach Deiner Mail vom Januar?
… (!)

Muss ich nun wirklich einen Anwalt nehmen (DER steht schon in den Startlöchern, meinte nur ich soll noch einen letzten Versuch wagen) oder können wir eine gütliche Einigung finden??

In der Hoffnung auf eine positive Antwort, verbleibt… Olli

Gestern, Freitag der 25.1 nun versuchte H mich mehrfach anzurufen, worauf ich mich wiederum per Email meldete:
Hallo H,

Ich hoffe es geht Dir gut.

Ich habe gesehen, dass Du heute drei mal angerufen hast…

Auf Anraten meines Rechtsvertreters, werde ich keine Telefonanrufe mehr beantworten. Wie er sagt: “Nicht nachvollziehbar”

Bitte schreibe mir per E, oder Postmail…

(Email ist zwar gerichtlich auch nicht anerkannt, aber verwertbar…)

Danke für´s Verständnis und Grüße, Olli

Diese Mail sendete ich an den Chef sowie an H, und so Antwortete der Chefschliesslich nach einem kleinen hin und her per Email:
Hallo Oli,

Wir können die Sache auch abkürzen.

Was willst Du?` – also wieviel Geld – Das wäre aber eine unpräjudzielle Zahlung – letztendlich als Freund weil ich weiss, dass Du knapp bei Kasse bist..

Gruss

Ich habe Ihm gesagt, dass ich dies mit meinem Anwalt anschauen müsse…
Muss ja erstmal rausfinden welche Folgen eine solche “unpräjudzielle Zahlung” auf das ganze hätte…

(Weiss das jemand von Euch grad so??? – Vor allem die rechtlichen Folgen…