Schwammhöhe im Schnee – Ein Versuch

So, es ist an der Zeit mal die Technik etwas zu testen!

Ich habe beschlossen, in Zukunft vermehrt auch Videos zu Posten. Nun interessiert es mich, ob ich dazu immer Youtube brauche oder ob das auch „lokal“ geht.
Die erste Hürde ist bereits das Limit von zwei Megabyte für Browseruploads! Dies umgehe ich, indem ich eine kleine Datei (z.B. abc.mp4) mit dem Browser hochlade und diese dann mit dem „echten“ Video per FTP Überschreibe
(Das hochladen mit dem Browser ist nötig, damit die Datei in der Datenbank aufgenommen wird)

Das nächste Problem ist die Darstellung:
Das Video wird als „Hochkantvideo“ dargestellt mit 720X1280 Pixeln, was in der Darstellung oben und unten einen schwarzen Balken ergibt

Dies lässt sich jedoch manuell ändern und sieht dann so aus:

So wie es scheint funktioniert das also!

Teilt mir doch mit, ob Ihr Videos wollt oder eher nur Bilder und Text. – Nutzt dazu einfach die Kommentarfunktion…

2 Gedanken zu „Schwammhöhe im Schnee – Ein Versuch

  1. Moin Olli,
    Video schauen ist auf Dauer langweilig, außer „BBT“ auf Amazon Prime. Mir gefällt dein Text mit Bildern mehr und vielleicht gerne mal ain 10 Sekundenvideo oder so.
    Mich freut, dass dich ab 00:45 nicht die Flut überrascht hat :-). Eigentlich nimmt die Höhe über NN zu; das schreibt ein Fischkopp :-))

    • 😀 Naja, wenn mich dort oben die Flut erreicht haben wir andere Probleme 😀
      Ich habe nicht vor grössere Filme zu veröffentlichen, eher so wie Du sagst, 10 Sekunden Videos. Hier ging es grundsätzlich mal drum zu Testen, ob und wie es funktioniert. Das Video hatte ich halt gerade noch „rumliegen“ und es erfüllte die Anforderungen bezüglich Grösse usw für den Test 🙂
      Danke auf jeden Fall für Dein Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.