Heiraten in Dänemark

Heiraten in Dänemark

Da Silvia Rumänin ist und ich Schweizer bin, wir zusammen in Rumänien, ich zusätzlich noch in Deutschland residiere, ist Heiraten gar nicht so einfach!
Die Bürokratie legt einem da nicht nur Steine, sondern ganze Felsbrocken in den Weg!
Nun haben wir schon vor längerem beschlossen zu Heiraten, wussten allerdings nicht so recht wie und wo…
Ein Bekannter Heiratete 2014 in Dänemark. Er war Ungare, Sie war Bulgarin und gemeldet war er in Deutschland. Somit war Dänemark schonmal eine Option!
Allerdings landete ich bei der Suche danach immer wieder auf Seiten von Heiratsagenturen, bei welchen die Preise so bei tausend Eurl begannen und nach oben hin offen waren!
Dies konnten wir uns ganz einfach nicht leisten!
Diesen Sommer nun kam die (Er-) Lösung:
Ein Ehemaliger Arbeitskollege aus Dänemark, welcher momentan auch hier in Düsseldorf arbeitet, machte sich kurz schlau und meinte ich solle einfach mal auf einer Gemeinde in Dänemark Anfragen!
Als Silvia dann auch noch auf der Website eines rumänischen Anwaltes die Empfehlung fand, man solle bei Binationalen Ehen doch zum Heiraten nach Tønder im Südlichen Dänemark, direkt an der deutschen Grenze gehen, war der Entschluss gefasst!
Ich machte mich schlau, welche Dokumente dafür nötig sind.
Es sind:
– Personenstandausweis
– (Bei geschiedenen) Scheidungsurteil
– (Bei Verwitweten) Sterbeurkunde
– Reisepass oder Identitätskarte (Personalausweis)
– Eventuell Geburtsurkunde
Das ganze in Dänisch, Deutsch oder Englisch! – Heiratsagentur braucht es definitiv nicht!!!

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld