Es ist ruhig!

Es ist ruhig!

Ist es die Ruhe vor dem Sturm?
Tausende Rumänen kehren aus ganz Europa zurück.
Viele von ihnen standen an der Ungarischen Grenze vor verschlossenen Toren und konnten erst nach stundenlangem Warten und nachdem Österreich und Rumänien Druck auf die Regierung von Ungarn gemacht haben weiter nach Rumänien fahren, wo sie dann allerdings direkt in Quarantäne landeten. Weiterlesen

Hamster in Rumänien

Eine Reise nach Iasi

Am Mittwoch fragte die Tochter von Silvia’s Schwester uns, ob wir mit Ihr nach Iasi fahren könnten.
Nachdem Ich ja vom Gesundheitsministerium mitgeteilt bekam, dass ich keinen Einschränkungen unterliege, konnten wir guten Gewissens zusagen. Weiterlesen

Coronavirus und Quarantäne

Am Mittwoch, 11.3.2020 hatten wir um elf Uhr Termin beim Notar.
Während wir dort warteten, klingelte Silvias Handy und unsere Hausverwaltung meldete sich.
Die Dame am Telefon meinte hörbar erregt, dass ich zwei Wochen zu Hause bleiben müsste und die Wohnung nicht verlassen dürfte!
Silvia erklärte ihr dann, dass ich aus Deutschland komme und für Deutschland, im Gegensatz zu Italien keine solchen Bestimmungen gelten würden.
Weiterlesen

Weiter geht’s

Weiter geht’s

Am Samstag der 7.3.2020 um elf Uhr ging es los: Ab nach Rumänien!
Allerdings habe ich wohl irgendwo einen Fehler gemacht und landete erstmal auf der A57 in Richtung Köln!
In der Folge fuhr ich über die A1 – A4 „zurück auf die A3, wo mich kurz vor der Ausfahrt 33/Siebengebirge ein Renault Cabriolet mit kaputtem Schlusslicht schnitt, mir dabei eine Dienstmarke der Polizei zeigte und mich dabei aufforderte zu folgen!
Wir fuhren dann auf den Parkplatz eines Mac Donalds, wo folgender Dialog stattfand (Siehe Video)

Da mir nun klar war, dass es sich bei den Typen keinesfalls um echte Polizisten handelte, rief ich kurzerhand die 110 (Polizei-Notruf) an und schilderte das geschehene. Weiterlesen

Registrierung einer im Ausland geschlossenen Ehe in Rumänien

Registrierung einer im Ausland geschlossenen Ehe in Rumänien

Die Registrierung einer im Ausland geschlossenen Ehe in Rumänien ist so eine Sache!
Da Dänemark keine Namensänderungen bei Hochzeit ausländischer Paare vornimmt, muss dies nun in Rumänien geschehen.
Somit ging es erst mal zum Zivilstandesamt. Weiterlesen

Wieder mal nach Rumänien

Wieder mal nach Rumänien

Nachdem ich die letzte Woche vor Weihnachten von Freiburg aus arbeiten konnte – schließlich waren in Folge der Heirat diverse Behördengänge nötig, – ging es wiedermal los in Richtung Rumänien.
Abfahrt war am Samstag, 22 Dezember irgendwann kurz vor Mittag. Weiterlesen

Datenbank

Es ist weder mal an der Zeit de Datenbank aufzuräumen.
Deshalb bitte ich alle, die hier weiterhin mitlesen wollen, sich kurz anzumelden und einen Kommentar zu hinterlassen.
Anfangs Mai werde ich alle die keinen Kommentar hinterlassen aus der Datenbank löschen – dies hat auch mit Datenschutz zu tun!
Falls Euer Kommentar nicht veröffentlicht werden soll, dies bitte einfach reinschreiben, ich werde dies natürlich berücksichtigen.
Danke für Euer Verständnis, Olli

Teil drei: Der Tag des jüngsten Gerichts

Der Tag des jüngsten Gerichts (Hochzeitstag)

Da war er also: Der Donnerstag, 5. Dezember 2019! Unser Hochzeitstag!
Nachdem am Vortag endlich die Terminbestätigung gekommen war sollte dem Unterfangen eigentlich nichts mehr im Wege stehen.
Der Termin war um 10:30 Uhr, wobei darum gebeten wurde fünf Minuten vorher da zu sein. Weiterlesen

Teil zwei: von Hamburg nach Dänemark

von Hamburg nach Dänemark

Da waren wir also: Silvia, ihre Schwester, deren Tochter und ich, in einer Unterkunft an der Hamburger Straße 188, ungefähr einen Kilometer von der Hamburger Meile entfernt, im Erdgeschoss ein Geldautomatenlokal der Hamburger Sparkasse, in welchem Obdachlose übernachteten und wussten noch immer nicht, ob es mit unserer Hochzeit klappen würde!
Mittwoch früh. Der Wecker war auf 5:45 eingestellt!
Um sechs waren dann alle soweit wach. Weiterlesen