ist mir doch Wurscht!

Ist mir dich Wurscht…

…Nein! Ist es nicht!
Seit Wochen hätte ich wieder mal Lust auf einen richtigen Wurstsalat. Leider gibt es in Deutschland keine „Klöpfer“ (eine Cervelatwurst) wie in der Schweiz. – Jawohl, in der Nordwestschweiz heissen die Dinger Klöpfer, Chlöpfer oder Glöpfer!
Leider bin ich mir nicht sicher, welche Wurst sich in Deutschland dafür eignen würde und da ich im Allgemeinen nicht so der „Hanswurst“ bin, habe ich auch keine Lust mich da durchzuprobieren.
Heute früh war ich nun kurz bei Penny – und siehe da:

Wurstsalat

Schweizer Wurstsalat


Die haben momentan Schweizer Wurstsalat!
Nicht lange nachgedacht, gekauft, im Büro erstmal in den Kühlschrank und am Feierabend zu Hause mal erst genauer angeschaut.
Wurstsalat mit Käse stand da… Sogar mit Sauce! – Da war ich doch mal gespannt!
Der auf den Teller gestürzte Salat sah dann mal so aus:

Wurstsalat1

Wurstsalat ausgepackt


Naja, wohl in Streifen geschnittene Lyoner, mit einem „Hauch“ Käse und einem Zwiebelring…
Also musste nachgebessert werden!
Erstmal saure Gurken:
Gewürzgurken

Gewürzgurken


Diese kaufe ich normalerweise im „Russenladen“ – Die aus dem Supermarkt sind mir viiiiel zu süß!
Anschließend Radieschen und Käse schneiden:


Radieschen müssen nicht sein, hatte ich aber gerade noch 🙂
Dann braucht’s noch Schnittlauch:

Schnittlauch

Schnittlauch


Ich habe stets frischen, dieser blüht zwar m Moment, macht aber nichts, Blüte weg und alles ist gut!
Das Ganze auf einen Teller, mit Zwiebelringen und Schnittlauch garniert:
Schweizer Wurstsalat

Schweizer Wurstsalat

So hat es dann geschmeckt!

Die Sauce dazu macht sich übrigens auch einfach:
Senf
Kräuteressig
Sonnenblumenöl
Mayonnaise (am besten selbstgemacht, oder von Thomy(ist nicht so süss und gibt es zum Beispiel bei Rewe oder Real)

alles in einer Schüssel gut verrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen

In Folge meiner Faulheit hab ich allerdings eine Fertigsauce von Real genommen…

In der Schweiz wird der Wurstsalat übrgens im Normalfall nicht in Streifen, sondern in Scheiben oder halbe Scheiben geschnitten (Zumindest mit der Cervelatwurst!) – Vom Lyoner würden die Scheiben wohl etwas groß 🙂 – Obwohl es im Gastrobereich extra Lyonerwürste für Wurstsalat gibt!
In Rumänien gibt es bei Kaufland Würste de vom Aussehen, Geschmack und Konsistenz* an die Schweizer Cervelats herankommen. Dort heißen die „cârnat Polonez“
*Sind etwas wenger „Knackig“, wll heissen etwas cremiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.