Bad Boys!

Bad Boys

Es geht wieder los! – Diesmal sind es chinesische IP Adressen, die in Intervallen über die Seite „herfallen“.
„Früher“ waren es hauptsächlich Russen, Inder, Iraner sowie einige Südamerikaner, die so aufgefallen sind. Dank Sperrlisten in der .htaccess – Datei wurde ich diese los!
Nun muss ich also wieder anfangen…
Wie funktioniert eigentlich sowas?
Nun, es ist relativ einfach:
Im Basisverzeichnis der Seite befindet sich eine Datei, namens „.htaccess“.
In dieser wird unter anderem angegeben wo der Blog zu finden ist und die Besucher werden automatisch dorthin verwiesen. – Eine Weiterleitung also.
In der selben Datei kann man aber auch festlegen, dass man gewisse IP-Adressen nicht auf die Seite lassen will. Diese Sperreinträge sehen dann zum Beispiel so aus:

#Sperren:
#CHINA
order allow,deny
deny from 1.0.1.0/24
allow from all

Ich habe nun mit Hilfe einer Website welche Ip-Listen nach Ländern sortiert, eine Sperrliste erstellt und in diese Datei kopiert
Somit ist für den Blog ruhe vor Chinesischen und Russischen Besuchern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.